Stand der Routen (Stand: September 2017)

Status of the routes (As of: September 2017)

  • Menschen unterschiedlichster Nationalitäten haben bisher am Projekt mitgewirkt und dafür gesorgt, dass die Audiorekorder Schritt für Schritt an ihre Ziele gelangen.


  • Über 30 Stunden Audio-Aufnahmen haben die Teilnehmer*innen bisher erstellt, u.a. in den Niederlanden, Frankreich, Italien, China, Brasilien, Australien, Indien, USA und Kanada.





  • 1 Route (Dortmund > Forschungsschiff Polarstern) wurde von der Startperson abgebrochen, nachdem sie niemanden fand, der den Rekorder übernehmen wollte.


  • 1 Route (Bad Ems > Curitiba (Brasilien) wurde nach 3 Jahren - kurz vor Erreichen des Zieles - abgebrochen, da der letzte Teilnehmer der Route den Rekorder nicht mehr weitergeben konnte.


  • 1 Audiorekorder (Ziel „Phoenix Ost in Zhangjiagang (China)“) ist verschollen. Die letzte Person in China, die den Rekorder hatte, ist nicht mehr erreichbar.


  • 4 Audiorekorder sind noch unterwegs.
  • People of different nationalities and cultural background have participated in this project until today and made it possible that the sound recorders have moved towards their destinations.


  • Until today the artist received nearly 30 hours of sound recordings (e.g. from the Netherlands, France, Italy, China, India, Brazil, Australia, the United States and Canada) from the participants.





  • 1 route (Dortmund > research vessel Polarstern) failed because the startup person gave up finding someone to continue.


  • 1 route  (Bad Ems > Curitiba (Brasilien) failed shortly before the destination because the last person in the chain didn‘t want to continue.


  • 1 sound recorder (with destination „Phoenix Ost in Zhangjiagang (China)“) is lost. The last person in China who had the recorder is not reachable any more.


  • 4 audio recorders are still on their way.
 
sd4

Die Teilnehmer*innen senden ihre Audiodateien meist online per Filetransfer, aber sehr oft kommen die Speicherkarten aus den Rekordern auf dem Postweg.


Most participants send their sound recordings (audio files) online via file transfer, but very often the artist receives letter post containing the memory cards.

POST  |  LETTER POST

Denise Ritter 2013 - 2017  |  www.gegenort.com